Korrekturen und Entfernung von Permanent Make-Up oder Microblading

Ihr Permanent Make-Up oder Microblading hat sich unschön verfärbt? Sie sind unzufrieden mit Form und Farbe? Zögern Sie nicht länger! Wir beraten Sie gerne bezüglich der Korrektur und Entfernung Ihres Constant Make-Ups.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

  • Entfernung der obersten Hautschicht mit Removing-Geräten
  • Entfernung alter Pigmente mit Säure
  • Behandlung der obersten Hautschicht mit Laser
  • Neupigmentierung oder Farbanpassung mit Camouflage-Farben

Removing-Geräte

Für eine nachhaltige Entfernung Ihres alten Constant Make-Ups empfehlen wir die sogenannte „Schälmethode“. Unter einer lokalen Betäubung wird die oberste Hautschicht in mehreren Sitzungen sanft mit einem feinen Remover entfernt. Der Schutzfilm der Haut wird ebenfalls abgetragen. Daher ist im Anschluss an die Behandlung absolute Hygiene erforderlich. In der Regel geht man von 5-8 Behandlungen aus. Bei einer tieferen Pigmentierung/Tätowierung sollte man mit mehr als acht Behandlungen rechnen. Da zwischen den Behandlungen jeweils ca. drei Wochen liegen müssen, beträgt die gesamte Behandlungszeit 5-10 Monate.

Säure-Behandlung

Auch die „Säure-Methode“ ermöglicht eine sanfte Entfernung alter Farbpigmente. Das spezielle Verfahren dient dazu, die Farbpigmente nach und nach aus der Haut herauszuschwemmen. Dabei wird eine Tinktur auf die betreffende Stelle aufgetragen und eingearbeitet. Die Farbe in der Haut wird gelöst und anschließend abgestoßen. Um die Farbpigmente komplett zu entfernen braucht man ca. 6-8 Behandlungen.

Die Laserbehandlung

Der Laserstrahl lässt die Pigmente in der Haut verdunsten, indem diese vom Körper über das Lymphsystem abgebaut werden. Eine Sitzung ist in der Regel nicht ausreichend. Nach der Behandlung ist die behandelte Hautstelle gerötet und fühlt sich leicht gereizt an, wie etwa nach einem Sonnenbrand. Allerdings reagiert jede Haut anders auf die Laserbehandlung, da nicht alle Hauttypen und Pigmentierfarben für eine Laserbehandlung geeignet sind. Daher ist eine Testbehandlung vorab unbedingt erforderlich. Um die Farbpigmente komplett zu entfernen, braucht man ca. 6-10 Behandlungen.

Retuschierung mit Camouflage Farben

Eine alte Pigmentierung kann in 2-4 Behandlungen mit Camouflage-Farben retuschiert werden. Dabei besteht die Möglichkeit die Farbpigmente schnell aufzuhellen bzw. sie an die Haar-, Lippen- oder Hautfarbe anzupassen. Diese Methode eignet sich auch für die Härchenzeichnung an den Augenbrauen oder für die Retuschierung sichtbarer (OP-)Narben.

FRAGEN UND ANTWORTEN

Welche Farbpigmente kann man am besten entfernen?

Schwarze und dunkle Farbpigmente, die frisch gestochen sind, kann man besser und schneller entfernen.

Wann kann man wieder in die Sonne?

Erst ab zwei oder drei Wochen darf man langsam in die Sonne gehen. Am besten fragen Sie ihren behandelnden Fachmann. Wenn Sie vor zwei Wochen nach unseren Behandlungen in die direkte Sonne gehen, kann dieser zu Verkrustungen, Vernarbungen oder auch Pigmentstörungen führen.

Was passiert wenn man zu viel Wasser an die behandelte Hautpartie gelassen hat?

Wenn Sie vor zwei Wochen nach unserer Behandlung in die Sauna gehen oder viel Wasser daran lassen, kann sich dieser Stelle verkrusten oder vernarben.

Wie lange sollte man auf Make-Up verzichten?

Grundsätzlich kann man immer mit Schminke arbeiten; es darf nur kein altes oder geöffnetes Make-Up sein. Entweder muss das Produkt neu gekauft sein oder in einer Tube lichtgeschützt verpackt sein. (Wenn Sie zusätzlich mit Desinfektion arbeiten, sehen wir kein Hindernis)

Kann man verschiedene Entfernungsmethoden kombinieren?

Ja das empfehlen wir öfters.

Kann durch eine Entfernung eine Narbe entstehen?

Eine Pigmentierung ist immer mit einer Verletzung der Haut verbunden. Leider gibt es auf dem Markt immer noch alte Permanent Make-up Geräte welche die Haut vernarben können.

Wenn man versucht eine vernarbte Stelle zu entfernen, kann diese Hautstelle nicht besser werden. Unser Ziel es die Farbpigmente ohne Narben zu entfernen. Wenn jedoch der Kunde während der Heilungsphase in die Sonne, ins Solarium geht oder viel Wasser daran lässt, kann sich die Stelle entzünden und eine feine Vertiefung oder Rötung entstehen.

Auf Wunsch können wir während der Heilung die Stelle mit Camouflage retuschieren.

Wie lange kann so eine Narbe bleiben und wie sollte man diese Stelle behandeln?

Es kommt immer darauf an wie alt die Narbe ist und wie sie entstanden ist. Wenn die Verletzung durch eine Entzündung entstanden ist, dann kann es bis zu einem Jahren sichtbar bleiben. Bei solchen Narben sollte man direkte Sonne vermeiden.

Kann man Camouflage entfernen?

Da Camouflage-Farben hell sind, werden Sie vom Laser nicht erkannt und auch nicht entfernt. Wir können jedoch mit dem Remover oder der Säurebehandlung die Camouflage Farben entfernen.

Kann man nur entfernen ohne zu pigmentieren?

Ja, wir bieten Entfernungen ohne zu pigmentieren mit dem Remover, Säurebehandlungen oder dem Laser an.

Kann man durch Laserstrahlen entstandene Verfärbungen und Farbveränderungen retuschieren oder anpassen?

Ja wir können die Veränderungen entfernen oder retuschieren.

Werden bei einer Entfernung die Wimpern oder Augenbrauenhärchen reduziert?

Wir sind gut geschult und wissen mit welcher Methode wir die Haarwurzel oder Haar-pigmente bewahren können.

Durch eine falsche Laserbehandlung können Schäden an der Haarwurzel oder dem Haarpigment entstehen.

Was sind die Vorteile & Nachteile all dieser Behandlungen?

Der Vorteil von Camouflage Farben ist, dass nach ein oder zwei Behandlungen gute sichtbare Ergebnisse erzielt werden können. Der Nachteil ist, dass nur bis zu 93% der Hautfläche abgedeckt werden kann. Alle paar Jahre kann man vereinzelt die pigmentierten Stellen nachretuschieren.

Der Vorteil von Removing Geräten ist, dass die Farbpigmente sehr sanft und gut mit mehreren Behandlungen aus der Haut entfernet werden können. Der Nachteil ist eine längere Behandlungsdauer.

Ein weiterer aber kleinerer Nachteil ist der freiliegende Hautbereich, der sich entzünden kann, wenn Hygienevorschriften nicht beachtet werden.

Wir empfehlen den behandelten Bereich mit einer schmerzfreien Desinfektion zwei mal täglich – zwei Tage lang zu desinfizieren.

Nach jede Remover / Säure Behandlung ist die Sonne zwei Wochen zu vermeiden. Generell gilt es die Stelle vor zu viel Sonne und Wasser zu schützen. Optimal ist es, die Hände in den ersten drei Tagen mehr als am Tag mit Seife zu waschen. Um sich vor Schmutz und Bakterien fernzuhalten, empfehlen wir das Kopfkissen neu zu beziehen, und wenn Sie lange Haare haben sollten, vor der Behandlung diese gründlich waschen.

Vorteil von Laserbehandlungen ist die schwache Entzündungsgefahr. Aber der große Nachteil dabei ist, dass die Pigmente der Haare oder auch die Farbpigmente der Haut mit dem Laser reagieren können und unkontrolliert die Farbe ändern können., z.B.: von Rot oder Braun zu Anthrazit. Eine Laserbehandlung empfehlen wir sehr selten. Der Laser erkennt Camouflage (Hautfarben) nicht und kann somit auch die Hautfarben nicht entfernen.

Im Sommer sollte man keine Laserbehandlungen durchführen.

Augenbrauen?

An den Augenbrauen wird individuell entschieden, welche Methode am sinnvollsten ist.

Lidstrich?

Wir können die alte Pigmentierung mit feinen Removing Geräten komplett entfernen oder auch mit Camouflage-Farben anpassen und retuschieren. Laser- und Säurebehandlung an den Augenlidern ist nicht möglich bzw. nicht empfehlenswert.

Was ist zu tun, wenn eine Pigmentierung mir nicht gefällt?

Wir empfehlen, so schnell wie möglich einem Fachmann zu kontaktieren. Unmittelbar nach einer Pigmentierung, d.h. bis zu maximal 6 Tage nach einer Pigmentierung besteht die Möglichkeit viele Farbpigmente schnell und verlässlich zu entfernen. Daher sollten sie einen Spezialisten aufsuchen, der Ihnen diese Farbpigmente entfernt, bevor diese in der Haut eingeschlossen werden.

Lippen?

An den Lippen wird individuell entschieden, welche Methode am sinnvollsten ist. Eine Laserbehandlung ist oftmals nicht zu empfehlen, da in diesem Bereich die Gefahr dass die Farbe sich umschlägt sehr gross ist.

Was kostet eine persönliche Beratung bezüglich PM-Entfernung?

Dies beinhaltet eine ihnen zusprechende Behandlungsplanung. Anhand von bereits durchgeführten Korrekturbildern werden Ihnen Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt und anschließend die Entfernung und/oder Korrekturmethode die für sie geeignet ist geplant. Erst nach dieser Besprechung kann die Dauer einer Korrektur eingeschätzt werden und Kosten einer Korrektur festgelegt werden. Dies variiert je nach Umfang und Aufwand einer Korrektur.

Ein persönliches Beratungsgespräch wird mit 60,00€ berechnet. Hier werden alle ihre Fragen beantwortet und mit einer ungefähren Vorzeichnung eine passende Form mit den Korrekturmöglichkeiten besprochen. Auf Ihren Wunsch können wir auch eine Stelle mit einer oder zwei verschieden Methoden testweise behandeln.

Da man über Form und Farbe sehr schwer in einem Telefongespräch sprechen kann, werden in der Regel Beratungen per Telefon oder e-mail vermieden.

Dennoch bieten wir hilfesuchenden Kunden aus dem Ausland die Möglichkeit unserem Studio aktuelle Bilder zukommen zu lassen und vorab eine Gebühr von 40,00 € zu überweisen, bevor eine telefonische Beratung stattfindet.

Die Bilder sollten im Tageslicht (keine direkte Sonneneinstrahlung oder Schatten im Gesicht) reale Farben wiedergeben. (Fotoapparat mit mindestens 8 MP) Wir benötigen mindestens 3 Bilder von verschiedenen Perspektiven an info@rahimi-beauty.de

Was kostet eine Entfernung von Permanent Make-up?

Die Kosten einer reinen Entfernung von Permanent Make-up ist abhängig von der angewendeten Methode und Größe der Fläche. Dies bedeutet, dass erst nach einem Beratungsgespräch die Höhe der Kosten und Anzahl der notwendigen Behandlungen ermittelt werden kann. Die anfallenden Kosten liegen bei 160,00 € bis 850,00 €. Wenn die Behandlung gleich stattfindet entfallen die 60,00 € Beratungskosten.

Wie gut kann man mit Camouflage retuschieren?

Mit Camouflage kann man die Farben besonders gut abdecken. Aber wir wissen vorher nie wie tief oder wie oberflächlich die vorherige Farbe pigmentiert wurde. Deswegen sollte man solche Camouflage-Arbeiten am besten nach ein oder zwei Jahren noch einmal vom Fachmann kontrollieren lassen. Wenn notwendig auch nacharbeiten lassen.

Was sollten sie beachten wenn sich die Haut doch noch entzündet?

Wir arbeiten mit Removing Geräten seit 2003 und mit Säurebehandlungen seit 2011. In dieser Zeit hatten wir zwei Fälle.

 

  1. Fall: Eine Flugbegleiterin ist nach Asien geflogen und dort hat sich eine Hautpartie entzündet. Ihrer Angabe nach hat sie vor dem Flug lange mit einem Hund gespielt. Leider ist sie zu spät zum Arzt gegangen. Im Gesicht kann sich eine Entzündung schnell vergrößern deswegen raten wir eine sofortigen Arztbesuch und umgehend (!!) Kontakt mit uns aufzunehmen. Die Dame ist gar nicht zum Arzt gegangen und hat keine antibiotische Salbe benutzt. Die Entzündung hat die komplette Pigmente zerstört und eine Narbe hinterlassen.

 

  1. Fall: Eine Kundin hat nach der Säurebehandlung zu viel geschwitzt bzw. sich nicht hygienisch genug verhalten, so dass es zu einer Entzündung kam. Die Entzündung kann für ein paar Monaten eine Rötung hinterlassen. Bei einer Laserbehandlung ist die Entzündungsgefahr sehr gering.

 

*Bei Unsicherheiten bitten wir Sie sich sofort mit uns in Verbindung setzen und nicht eigenständig handeln.

Wie kann man sehr schnell an sein Ziel kommen?

Da wir in diesem Bereich viel Erfahrung haben, ist es besser wenn wir für Sie einen individuellen Behandlungsplan erstellen. Es bietet sich an mit uns eine Vorgehensweise aus mehreren Behandlungen zu erstellen, welche wir für Sie ratsam finden.

Worauf sollte man besonders achten?

An erster Stelle sollte man viel Geduld haben, wir können nicht mit ein oder zwei Behandlungen ans gewünschte Ziel kommen. Schon bei der Beratung sollte man einen genauen Behandlungsplan erstellen. Natürlich beantworten wir jede Frage die Sie haben.

Kann man rote Farbpigmente entfernen?

Ja man kann rote Farbpigmente entfernen oder mit Camouflage retuschieren. Bei Rot empfehlen wir keine Laserbehandlungen.

Kann man Narben retuschieren?

Ja wir retuschieren seit über 18 Jahren mit Camouflage-Farben Narben. Wir können bis zu 90% der Narben überarbeiten. Diesen Vorgang sollte man alle paar Jahre wiederholen, weil Narben die Farbpigmente nicht so lange behalten. Allgemeine OP- Narben: Narben von einer Brust-OP, Narben von Facelift und oder Bodylift (usw.) können wir sehr gut reduzieren bzw. nachbessern.

PREISE

Die anfallenden Kosten liegen pro Behandlung ca. 130€
Als Paket mit mehreren Behandlungen 690€
Narbenretuschierung Narben können wir mit Camouflagefarbe der natürlichen Hautfarbe angleichen 90€ bis250€

Korrekturen und Entfernung von Permanent Make-Up oder Microblading

Ihr Permanent Make-Up oder Microblading hat sich unschön verfärbt? Sie sind unzufrieden mit Form und Farbe? Zögern Sie nicht länger! Wir beraten Sie gerne bezüglich der Korrektur und Entfernung Ihres Constant Make-Ups.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

  • Entfernung der obersten Hautschicht mit Removing-Geräten
  • Entfernung alter Pigmente mit Säure
  • Behandlung der obersten Hautschicht mit Laser
  • Neupigmentierung oder Farbanpassung mit Camouflage-Farben

Removing-Geräte

Für eine nachhaltige Entfernung Ihres alten Constant Make-Ups empfehlen wir die sogenannte „Schälmethode“. Unter einer lokalen Betäubung wird die oberste Hautschicht in mehreren Sitzungen sanft mit einem feinen Remover entfernt. Der Schutzfilm der Haut wird ebenfalls abgetragen. Daher ist im Anschluss an die Behandlung absolute Hygiene erforderlich. In der Regel geht man von 5-8 Behandlungen aus. Bei einer tieferen Pigmentierung/Tätowierung sollte man mit mehr als acht Behandlungen rechnen. Da zwischen den Behandlungen jeweils ca. drei Wochen liegen müssen, beträgt die gesamte Behandlungszeit 5-10 Monate.

Säure-Behandlung

Auch die „Säure-Methode“ ermöglicht eine sanfte Entfernung alter Farbpigmente. Das spezielle Verfahren dient dazu, die Farbpigmente nach und nach aus der Haut herauszuschwemmen. Dabei wird eine Tinktur auf die betreffende Stelle aufgetragen und eingearbeitet. Die Farbe in der Haut wird gelöst und anschließend abgestoßen. Um die Farbpigmente komplett zu entfernen braucht man ca. 6-8 Behandlungen.

Die Laserbehandlung

Der Laserstrahl lässt die Pigmente in der Haut verdunsten, indem diese vom Körper über das Lymphsystem abgebaut werden. Eine Sitzung ist in der Regel nicht ausreichend. Nach der Behandlung ist die behandelte Hautstelle gerötet und fühlt sich leicht gereizt an, wie etwa nach einem Sonnenbrand. Allerdings reagiert jede Haut anders auf die Laserbehandlung, da nicht alle Hauttypen und Pigmentierfarben für eine Laserbehandlung geeignet sind. Daher ist eine Testbehandlung vorab unbedingt erforderlich. Um die Farbpigmente komplett zu entfernen, braucht man ca. 6-10 Behandlungen.

Retuschierung mit Camouflage Farben

Eine alte Pigmentierung kann in 2-4 Behandlungen mit Camouflage-Farben retuschiert werden. Dabei besteht die Möglichkeit die Farbpigmente schnell aufzuhellen bzw. sie an die Haar-, Lippen- oder Hautfarbe anzupassen. Diese Methode eignet sich auch für die Härchenzeichnung an den Augenbrauen oder für die Retuschierung sichtbarer (OP-)Narben.

FRAGEN & ANTWORTEN

Welche Farbpigmente kann man am besten entfernen?

Schwarze und dunkle Farbpigmente, die frisch gestochen sind, kann man besser und schneller entfernen.

Wann kann man wieder in die Sonne?

Erst ab zwei oder drei Wochen darf man langsam in die Sonne gehen. Am besten fragen Sie ihren behandelnden Fachmann. Wenn Sie vor zwei Wochen nach unseren Behandlungen in die direkte Sonne gehen, kann dieser zu Verkrustungen, Vernarbungen oder auch Pigmentstörungen führen.

Was passiert wenn man zu viel Wasser an die behandelte Hautpartie gelassen hat?

Wenn Sie vor zwei Wochen nach unserer Behandlung in die Sauna gehen oder viel Wasser daran lassen, kann sich dieser Stelle verkrusten oder vernarben.

Wie lange sollte man auf Make-Up verzichten?

Grundsätzlich kann man immer mit Schminke arbeiten; es darf nur kein altes oder geöffnetes Make-Up sein. Entweder muss das Produkt neu gekauft sein oder in einer Tube lichtgeschützt verpackt sein. (Wenn Sie zusätzlich mit Desinfektion arbeiten, sehen wir kein Hindernis)

Kann man verschiedene Entfernungsmethoden kombinieren?

Ja das empfehlen wir öfters.

Kann durch eine Entfernung eine Narbe entstehen?

Eine Pigmentierung ist immer mit einer Verletzung der Haut verbunden. Leider gibt es auf dem Markt immer noch alte Permanent Make-up Geräte welche die Haut vernarben können.

Wenn man versucht eine vernarbte Stelle zu entfernen, kann diese Hautstelle nicht besser werden. Unser Ziel es die Farbpigmente ohne Narben zu entfernen. Wenn jedoch der Kunde während der Heilungsphase in die Sonne, ins Solarium geht oder viel Wasser daran lässt, kann sich die Stelle entzünden und eine feine Vertiefung oder Rötung entstehen.

Auf Wunsch können wir während der Heilung die Stelle mit Camouflage retuschieren.

Wie lange kann so eine Narbe bleiben und wie sollte man diese Stelle behandeln?

Es kommt immer darauf an wie alt die Narbe ist und wie sie entstanden ist. Wenn die Verletzung durch eine Entzündung entstanden ist, dann kann es bis zu einem Jahren sichtbar bleiben. Bei solchen Narben sollte man direkte Sonne vermeiden.

Kann man Camouflage entfernen?

Da Camouflage-Farben hell sind, werden Sie vom Laser nicht erkannt und auch nicht entfernt. Wir können jedoch mit dem Remover oder der Säurebehandlung die Camouflage Farben entfernen.

Kann man nur entfernen ohne zu pigmentieren?

Ja, wir bieten Entfernungen ohne zu pigmentieren mit dem Remover, Säurebehandlungen oder dem Laser an.

Kann man durch Laserstrahlen entstandene Verfärbungen und Farbveränderungen retuschieren oder anpassen?

Ja wir können die Veränderungen entfernen oder retuschieren.

Werden bei einer Entfernung die Wimpern oder Augenbrauenhärchen reduziert?

Wir sind gut geschult und wissen mit welcher Methode wir die Haarwurzel oder Haar-pigmente bewahren können.

Durch eine falsche Laserbehandlung können Schäden an der Haarwurzel oder dem Haarpigment entstehen.

Was sind die Vorteile & Nachteile all dieser Behandlungen?

Der Vorteil von Camouflage Farben ist, dass nach ein oder zwei Behandlungen gute sichtbare Ergebnisse erzielt werden können. Der Nachteil ist, dass nur bis zu 93% der Hautfläche abgedeckt werden kann. Alle paar Jahre kann man vereinzelt die pigmentierten Stellen nachretuschieren.

Der Vorteil von Removing Geräten ist, dass die Farbpigmente sehr sanft und gut mit mehreren Behandlungen aus der Haut entfernet werden können. Der Nachteil ist eine längere Behandlungsdauer.

Ein weiterer aber kleinerer Nachteil ist der freiliegende Hautbereich, der sich entzünden kann, wenn Hygienevorschriften nicht beachtet werden.

Wir empfehlen den behandelten Bereich mit einer schmerzfreien Desinfektion zwei mal täglich – zwei Tage lang zu desinfizieren.

Nach jede Remover / Säure Behandlung ist die Sonne zwei Wochen zu vermeiden. Generell gilt es die Stelle vor zu viel Sonne und Wasser zu schützen. Optimal ist es, die Hände in den ersten drei Tagen mehr als am Tag mit Seife zu waschen. Um sich vor Schmutz und Bakterien fernzuhalten, empfehlen wir das Kopfkissen neu zu beziehen, und wenn Sie lange Haare haben sollten, vor der Behandlung diese gründlich waschen.

Vorteil von Laserbehandlungen ist die schwache Entzündungsgefahr. Aber der große Nachteil dabei ist, dass die Pigmente der Haare oder auch die Farbpigmente der Haut mit dem Laser reagieren können und unkontrolliert die Farbe ändern können., z.B.: von Rot oder Braun zu Anthrazit. Eine Laserbehandlung empfehlen wir sehr selten. Der Laser erkennt Camouflage (Hautfarben) nicht und kann somit auch die Hautfarben nicht entfernen.

Im Sommer sollte man keine Laserbehandlungen durchführen.

Augenbrauen?

An den Augenbrauen wird individuell entschieden, welche Methode am sinnvollsten ist.

Lidstrich?

Wir können die alte Pigmentierung mit feinen Removing Geräten komplett entfernen oder auch mit Camouflage-Farben anpassen und retuschieren. Laser- und Säurebehandlung an den Augenlidern ist nicht möglich bzw. nicht empfehlenswert.

Was ist zu tun, wenn eine Pigmentierung mir nicht gefällt?

Wir empfehlen, so schnell wie möglich einem Fachmann zu kontaktieren. Unmittelbar nach einer Pigmentierung, d.h. bis zu maximal 6 Tage nach einer Pigmentierung besteht die Möglichkeit viele Farbpigmente schnell und verlässlich zu entfernen. Daher sollten sie einen Spezialisten aufsuchen, der Ihnen diese Farbpigmente entfernt, bevor diese in der Haut eingeschlossen werden.

Lippen?

An den Lippen wird individuell entschieden, welche Methode am sinnvollsten ist. Eine Laserbehandlung ist oftmals nicht zu empfehlen, da in diesem Bereich die Gefahr dass die Farbe sich umschlägt sehr gross ist.

Was kostet eine persönliche Beratung bezüglich PM-Entfernung?

Dies beinhaltet eine ihnen zusprechende Behandlungsplanung. Anhand von bereits durchgeführten Korrekturbildern werden Ihnen Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt und anschließend die Entfernung und/oder Korrekturmethode die für sie geeignet ist geplant. Erst nach dieser Besprechung kann die Dauer einer Korrektur eingeschätzt werden und Kosten einer Korrektur festgelegt werden. Dies variiert je nach Umfang und Aufwand einer Korrektur.

Ein persönliches Beratungsgespräch wird mit 60,00€ berechnet. Hier werden alle ihre Fragen beantwortet und mit einer ungefähren Vorzeichnung eine passende Form mit den Korrekturmöglichkeiten besprochen. Auf Ihren Wunsch können wir auch eine Stelle mit einer oder zwei verschieden Methoden testweise behandeln.

Da man über Form und Farbe sehr schwer in einem Telefongespräch sprechen kann, werden in der Regel Beratungen per Telefon oder e-mail vermieden.

Dennoch bieten wir hilfesuchenden Kunden aus dem Ausland die Möglichkeit unserem Studio aktuelle Bilder zukommen zu lassen und vorab eine Gebühr von 40,00 € zu überweisen, bevor eine telefonische Beratung stattfindet.

Die Bilder sollten im Tageslicht (keine direkte Sonneneinstrahlung oder Schatten im Gesicht) reale Farben wiedergeben. (Fotoapparat mit mindestens 8 MP) Wir benötigen mindestens 3 Bilder von verschiedenen Perspektiven an info@rahimi-beauty.de

Was kostet eine Entfernung von Permanent Make-up?

Die Kosten einer reinen Entfernung von Permanent Make-up ist abhängig von der angewendeten Methode und Größe der Fläche. Dies bedeutet, dass erst nach einem Beratungsgespräch die Höhe der Kosten und Anzahl der notwendigen Behandlungen ermittelt werden kann. Die anfallenden Kosten liegen bei 160,00 € bis 850,00 €. Wenn die Behandlung gleich stattfindet entfallen die 60,00 € Beratungskosten.

Wie gut kann man mit Camouflage retuschieren?

Mit Camouflage kann man die Farben besonders gut abdecken. Aber wir wissen vorher nie wie tief oder wie oberflächlich die vorherige Farbe pigmentiert wurde. Deswegen sollte man solche Camouflage-Arbeiten am besten nach ein oder zwei Jahren noch einmal vom Fachmann kontrollieren lassen. Wenn notwendig auch nacharbeiten lassen.

Was sollten sie beachten wenn sich die Haut doch noch entzündet?

Wir arbeiten mit Removing Geräten seit 2003 und mit Säurebehandlungen seit 2011. In dieser Zeit hatten wir zwei Fälle.

 

  1. Fall: Eine Flugbegleiterin ist nach Asien geflogen und dort hat sich eine Hautpartie entzündet. Ihrer Angabe nach hat sie vor dem Flug lange mit einem Hund gespielt. Leider ist sie zu spät zum Arzt gegangen. Im Gesicht kann sich eine Entzündung schnell vergrößern deswegen raten wir eine sofortigen Arztbesuch und umgehend (!!) Kontakt mit uns aufzunehmen. Die Dame ist gar nicht zum Arzt gegangen und hat keine antibiotische Salbe benutzt. Die Entzündung hat die komplette Pigmente zerstört und eine Narbe hinterlassen.

 

  1. Fall: Eine Kundin hat nach der Säurebehandlung zu viel geschwitzt bzw. sich nicht hygienisch genug verhalten, so dass es zu einer Entzündung kam. Die Entzündung kann für ein paar Monaten eine Rötung hinterlassen. Bei einer Laserbehandlung ist die Entzündungsgefahr sehr gering.

 

*Bei Unsicherheiten bitten wir Sie sich sofort mit uns in Verbindung setzen und nicht eigenständig handeln.

Wie kann man sehr schnell an sein Ziel kommen?

Da wir in diesem Bereich viel Erfahrung haben, ist es besser wenn wir für Sie einen individuellen Behandlungsplan erstellen. Es bietet sich an mit uns eine Vorgehensweise aus mehreren Behandlungen zu erstellen, welche wir für Sie ratsam finden.

Worauf sollte man besonders achten?

An erster Stelle sollte man viel Geduld haben, wir können nicht mit ein oder zwei Behandlungen ans gewünschte Ziel kommen. Schon bei der Beratung sollte man einen genauen Behandlungsplan erstellen. Natürlich beantworten wir jede Frage die Sie haben.

Kann man rote Farbpigmente entfernen?

Ja man kann rote Farbpigmente entfernen oder mit Camouflage retuschieren. Bei Rot empfehlen wir keine Laserbehandlungen.

Kann man Narben retuschieren?

Ja wir retuschieren seit über 18 Jahren mit Camouflage-Farben Narben. Wir können bis zu 90% der Narben überarbeiten. Diesen Vorgang sollte man alle paar Jahre wiederholen, weil Narben die Farbpigmente nicht so lange behalten. Allgemeine OP- Narben: Narben von einer Brust-OP, Narben von Facelift und oder Bodylift (usw.) können wir sehr gut reduzieren bzw. nachbessern.

PREISE

Die anfallenden Kosten liegen pro Behandlung ca. 130,-
Als Paket mit mehreren Behandlungen 690,-
Narbenretuschierung Narben können wir mit Camouflagefarbe der natürlichen Hautfarbe angleichen ab 90,- bis 250,-